StartSchullebenArbeitsergebnisse von Studierenden und SchülerInnen der Ruth Cohn-Schule

Fachschule, Lernfeldunterricht - Kunst: Arbeiten mit Pappe

Im ersten image10Jahr ihrer Ausbildung zu ErzieherInnen hat die Klasse F 06-16 unter Leitung von Christiane Elsner im Rahmen des Lernfeldunterrichts (Kunst) Gebäude aus Pappe gestaltet. Wir zeigen einige Beispiele.

 

 image20

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen ...

Lb 2: Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenslagen

titel 1Die Teilzeitklasse F04-14 hat  zum Themenfeld "Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenslagen unterstützen und begleiten“ im Unterricht von Frau Linn-Mohr ein Lernportfolio entwickelt. Die Studierenden konnten sich für einen Themenaspekt  entscheiden, der sie besonders interessiert, und diesen dann selbstständig über einen längeren Zeitraum bearbeiten.

Sie haben sich in einem zweiten Schritt einen Überblick über das gewählte Thema verschafft, einen  Schwerpunkt herausgearbeitet und diesen vertieft. Anschließend haben sie  passendes Zusatzmaterial ausgesucht und bearbeitet.  Auch Praxisbesuche und Interviews waren möglich. Dieses Material  und die praktischen Ergebnisse wurden in den laufenden Text eingearbeitet.

Zum Schluss konnten die Studierenden  reflektieren und dokumentieren, was sie  durch die Bearbeitung des Themas gelernt haben und was sie gerne  behalten möchten. Die Gestaltung des Portfolios sollte zudem optisch ansprechend, kreativ und lesefreundlich gestaltet sein.

Dadurch entwickelte sich eine ganz persönliche Note jeder dieser Arbeiten.

 

Weiterlesen ...

Lernbereich 3 - Puppenspiel


puppen 1Im Lernbereich 3 (Kunst) der Fachschule (Vollzeit) haben Studierende im Themenfeld 2 (Sprachförderung) Puppen aus Ton und Stoff gestaltet, um mit diesen dann ein Puppenspiel zu realisieren (Leitung: Hella Radtke). Wir zeigen hier einige Arbeitsergebnisse.

Lb 3: Persona Dolls

Sie sehen hier einige Arbeitsergebnisse zum Thema "Persona Dolls"  aus dem Kunstunterricht der Fachschul-Klasse TZ 04-14 (Teilzeit). Leitung: Christiane Elsner

dolls 2

Persona Dolls sind Puppen in Kindergröße, die im Rahmen der vorurteilsbewussten Erziehung eingesetzt werden. Sie haben einen Namen, einen Lebenslauf und persönliche Eigenschaften. So bieten sie den Kindern eine Projektionsfläche für unterschiedliche Fragestellungen und Problemlagen. So werden die Kinder angeregt, über ihre Gefühle und Erfahrungen nachzudenken und zu sprechen. Die Klasse TZ 04-14 hat diese Puppen gefertigt und Einsatzmöglichkeiten erprobt.
 
Demnächst werden einige der Puppen auch in der Praxis - also in der Arbeit mit Kindern - zum Einsatz kommen.

Weiterlesen ...

Lesen und Medienerziehung - ein Gegensatz?

Erfolgreiche Kooperation zwischen der rbb-Sendung "quergelesen" und der Ruth Cohn-Schule

juliDie Kooperation zwischen der Ruth-Cohn-Schule und der Redaktion der rbb-Sendung "quergelesen" zeigt, dass Lesen und Medienerziehung keines­wegs ein Gegensatz sein muss. In diesem Jahr haben die Studierenden aus dem Modul „Medienprojekte" (Leitung: A. Grünberg) mit zwei Schulen zusammengearbeitet, einer 4. Klasse der Eichendorff-Grundschule in Charlottenburg und einigen Schülerinnen einer 6. Klasse der Justus-von-Liebig-Grundschule (Berlin-Friedrichshain), die alle ganz toll mitgemacht haben. Zuerst durften alle Kinder ihre Lieblingsbücher vorstellen. Doch am Ende konnte nur wenige Bücher filmisch umgesetzt werden. Besonders gelungen fand der rbb den Beitrag, den die Studierenden mit den Schülerinnen von der Justus-von-Liebling-Grundschule erarbeitet haben. Ihre Buchempfehlung: “Ein Jahr ohne Juli” von Liz Kessler, erschienen bei Fischer Schatzinsel.

TRAILER

Fachschule, Lb 3 - Kunst: Fensterbilder aus Transparentpapier und Weidenästen

papier 5Sie sehen hier einige Arbeitsprodukte von Studierenden des 2. Jahrganges der Fachschule (F 05/06-15), erstellt im Unterricht des Lernbereiches Lb 3 (Kunst) im Themenfeld „Lebensräume erschließen - Räume gestalten“ (Fensterbilder aus Transparentpapier und Weidenästen).

Kursleiterin: Christiane Elsner.

 

Weiterlesen ...

Fachschule, Lernbereich 3 - Kunst: Arbeiten mit Naturmaterialien 2

Sie sehen hier einige Arbeitshaus 1produkte von Studierenden des 2. Jahrganges der Fachschule, erstellt im Unterricht des Lernbereiches Lb 3 (Kunst, F 05-14) im Themenfeld „Lebensräume erschließen - Arbeiten mit Naturmaterialien“ (Rinde, Weidenäste, Lehm, Holz, Moos, Gras ...). Kursleiterin: Christiane Elsner.

 haus 6

 

Weiterlesen ...

Fachschule-Vollzeit, 1. Jahrgang: Tonskulpturen

hand 6Sie sehen hier einige Arbeitsprodukte von Studierenden des 1. Jahrganges der Fachschule (F 06-16), erstellt im Lernfeldunterricht (Gestaltung und Spiel)

Kursleiterin: Christiane Elsner

 

Weiterlesen ...

Wettbewerb der Ruth-Cohn-Schule zum Thema: „Vom Einweg zum Mehrweg“ - Vermeiden und Sortieren

1Wirfst du noch oderDie Studierenden haben sich rege aunserem schulinternen Wettbewerb zum Thema >„Vom Einweg zum Mehrweg“ - Vermeiden und Sortieren< beteiligt.

Der Wettbewerb wurde auch von der BSR unterstützt, wofür wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken möchten. Wir zeigen die preisgekrönten Arbeiten, die alle von Studierenden der Klasse von Peter Wehkamp eingereicht wurden.

 

 

 

Weiterlesen ...

Seite 2 von 5

Zum Anfang