StartSchullebenAktuellesKünstler an der Schule

Künstler zu Gast an der Ruth-Cohn-Schule

 

MAX Artists in Residence Simon Knab 04Seit Beginn diesen Schuljahres stellt die Ruth-Cohn-Schule einen ihrer Räume dem Künstler Simon Knab als Atelier zur Verfügung.

Simon Knab arbeitet zur Zeit hauptsächlich an großformatigen Malerein mit Ei-Tempera auf Leinwand und an glasierten Keramiken, die an der Schule gebrannt werden können. Im Frühjahr, so bald dies wieder möglich ist, möchte er gemeinsam mit Schüler*innen sich der Gestalltung des Außenraumes widmen. Dabei soll im hinteren Bereich des Schulgeländes mit nachhaltigen Werkstoffen ein skulpturaler Landschaftsgarten entstehen.

Das Projekt Artists in Residence an Schulen ist iniitiert und gefördert durch die Stiftung Brandenburger Tor. Künstler*innen errichten für mindestens zwei Jahre ihr Atelier in einer Schule und arbeiten dort an eigenen künstlerischen Projekten. Dadurch lernen nicht nur die Schüler*innen künstlerische Arbeitsprozesse über einen langen Zeitraum kennen, auch die Künstler*innen erweitern ihre Perspektiven und erobern neue Tätigkeitsfelder. Schüler*innen wie Lehr­kräfte haben die Gelegenheit, die Künstler*innen im Atelier zu besuchen, bei der Arbeit zu beobachten sowie selbst künstlerisch tätig zu werden.

Mehr Infos zu dem Projekt finden Sie hier: https://stiftungbrandenburgertor.de/max/

Homepage des Künstlers: www.simonknab.eu

 

MAX Artists in Residence Simon Knab 18

 

Zum Anfang