Herzlich willkommen auf der Homepage der Ruth-Cohn-Schule!

 

Unser Oberstufenzentrum vereint in sich drei Bildungs­gänge: In der Fachschule werden Studierende im Voll- oder Teilzeitstudium zu staatlich geprüften Erzieher*innen ausgebildet und Nichtschüler geprüft. Die Fachoberschule führt zur allgemeinen Fachhochschulreife, die Berufsfachschule für Sozialassistenz zu einem Abschluss als Sozialassistent*in.

Unsere Schule ist mit ca. 1500 Schüler*innen und Studierenden eine der größten Fachschulen in Berlin und zeichnet sich durch langjährige Erfahrung aus. Sie existiert seit 1958. Da die Ruth-Cohn-Schule eine staatliche Schule ist, erheben wir kein Schulgeld.

Unsere Schule hat seit ihrer Gründung Tausende von Absolvent*innen für ein erfolgreiches Berufsleben in sozialpädagogischen Arbeitsbereichen qualifiziert. Bei der Schulinspektion 2016 erzielte unsere Schule erneut mit die besten Ergebnisse.

Die bisher an unserem Standort vorhandenen Schulen wurden mit Beginn des Schuljahres 2011/12 unter dem neuen Namen Ruth-Cohn-Schule zu einem Oberstufenzentrum für Sozialwesen zusammengefasst. Seit Februar 2016 wird die Schule von Frau Orsag geleitet.

Seit dem Schuljahr 2013/14 gehört die Ruth Cohn-Schule zu den Berliner Schulen, die für herausragende Ideen zum Klimaschutz als "Berliner Klimaschule" ausgezeichnet wurden, zuletzt 2017. Die Ruth Cohn-Schule war auch unter den Schulen, die am 19. Juli 2016 im Roten Rathaus als „Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule“ ausgezeichnet wurden.

Wir legen großen Wert gerade auch auf den musisch-kreativen Bereich, auf Bewegung, auf spielerische Möglichkeiten zur Förderung der Kinder und zur Sprachförderung. Arbeitsergebnisse von Studierenden und Schüler*innen finden Sie auf dieser Seite. Großen Wert legen wir auch auf Bewegungsförderung und die pädagogische Praxis. Im Rahmen der Fachschulausbildung sind Auslandspraktika möglich.

Wir verfügen neben einer großen Turnhalle auch über sehr gut ausgestattete Fachräume im musisch-künstlerischen Bereich, über eine Lehrküche und modern ausgestattete Medienräume. Im 2. Lehrjahr haben Vollzeitstudierende die Möglichkeit, in Wahlpflichtkursen zusätzliche Qualifikationen zu erwerben.

Unseren Schüler*nnen und Studierenden steht auch eine große und sehr gut sortierte Bibliothek zur Verfügung.

Mit einem umfangreichen Servicveangebot unterstützen wir unsere Schüler*innen und Studierenden. Dazu gehört auch ein differenziertes Beratungsangebot, finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit, Nachhilfe in Anspruch zu nehmen.

previous arrow
next arrow
Slider
 
Mehr über unsere Schule erfahren Sie auf unserer Website. Gerne können Sie sich auch an die verschiedenen Ansprechpartner der verschiedenen Ausbildungszweige wenden oder besuchen Sie uns in der Bismarckstraße 20 (U-Bahnhof Deutsche Oper).

"Tag der offenen Tür" am 23. Februar 2019, 11 bis 14 Uhr

Im Schuljahr 2019/20 stehen in der Fachschule (Vollzeit) wieder Ausbildungsplätze zur Verfügung, die mit dem AufstiegsbaföG gefördert werden können

Zum Anfang