Theatermodul zeigt Stück nach Motiven von Max Frischs "Andorra"

tm3Manchmal werden wir damit konfrontiert, dass andere ein negatives Bild von uns haben, und manchmal übernehmen wir dieses negative Bild sogar. Diese Problematik versinnbildlichte das Theatermodul des Fachschulzweigs der Ruth Cohn-Schule (Vollzeit) kurz vor Weihnachten in einem eigens erarbeiteten Theaterstück, das dann mehrmals erfolgreich an der Ruth Cohn-Schule aufgeführt wurde: „Und plötzlich bist Du so, wie sie sagen“.

Grundlage waren dabei Ausschnitte aus „Andorra“ von Max Frisch, in das die 19 Studierenden des zweiten Ausbildungsjahres aber stark eigene Motive und Inszenierungsideen eingewoben hatten. In der Endphase der kurzen Erarbeitungszeit von nur 13 Probenterminen wurden alle Ideen zu einem vielfältigen, aber auch nachdenklich stimmenden Szenenteppich verwoben. Dann stieg die Spannung: Wie würde das Publikum das Stück aufnehmen? Doch das große Engagement der Studierenden zahlte sich aus, das Experiment gelang - das Publikum war beeindruckt und belohnte die Akteure mit starkem Beifall.

 Das Modul wurde geleitet von Sascha Dutz und Kristina Stang.

 

tm1

tm2