StartSchullebenArbeitsergebnisse von Studierenden und SchülerInnen der Ruth Cohn-Schule

"Die Menschenfabrik" - Das RCS-Theater-Modul lud zur Aufführung

d943ec9e-79d4-470f-9c42-3129e7170af4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zahlreiche Lehrkräfte und Studierende kamen Ende des vergangenen Schuljahres zur Aufführung von "Die Menschenfabrik", einem Theaterstück, das im Theater-Modul der Fachschule (Vollzeit) (Leitung: Andrea Faulenbach) erarbeitet worden war und nach langen Proben zum Ende des vergangenen Schuljahres einem begeisterten Publikum vorgestellt wurde.

Die vom Theatermodul modernisierte Fassung des Textes "Die Menschenfabrik" von Oskar Panizza thematisiert die Entwicklung der künstlichen Intelligenz und spricht sich vor allem gegen Krieg und Rassismus aus.

Weiterlesen...

Traum-Orte - Traum-Ich ...

AndreasIm Rahmen des Medienunterrichts der Fachschule (Vollzeit, Lb 1 und 3) hat die Klasse F 06-15 Fotomontagen angefertigt zu den Themen "Identität" und "menschliche Ausdrucksformen".

Es ging darum, über sich nachzudenken, über "Traum-Orte", (ungelebte) Träume, vielleicht ein "Traum-Ich", Orte, wo man schon immer gerne sein wollte oder immer wieder gerne ist, oder Dinge, was man schon immer gerne machen wollte. Dann haben die Studierenden sich - zumindest für eine Fotomontage  - an diesen Ort oder in diese Szene versetzt und dies in einem Bild gestaltet... (Leitung: A. Grünberg)

 

Wir zeigen einige Arbeitsergebnisse.

Weiterlesen...

Traum-Orte

Muriel

Im Rahmen des Medienunterrichts der Fachschule (Vollzeit, Lb 1 und 3) hat die Klasse F 05-15 Fotomontagen angefertigt zu den Themen "Identität" und "menschliche Ausdrucksformen". Es ging darum, über sich nachzudenken, über "Traum-Orte", Orte, wo man schon immer gerne sein wollte oder immer wieder gerne ist, und sich dann - zumindest für eine Fotomontage  - an diesen Ort zu versetzen und dies in einem Bild zu gestalten... (Leitung: A. Grünberg)

 

Wir zeigen einige Arbeitsergebnisse.

Weiterlesen...

Der Garten der Ruth Cohn-Schule wird bepflanzt!

Garten 4Anfang Mai haben wir gemeinsam mit den Kindern Schilder aus Holz und Stein gestaltet. Wir lernten neue Gemüsesorten kennen und hatten gemeinsam viel Spaß beim Malen und Beschriften.
Zwischendurch konnten wir Wartezeiten gut mit Gesang und Spiel überbrücken.
Bei strahlendem Sonnenschein wurden dann mit vereinten Kräften und der Hilfe der Gemüseackerdemie die Pflanzen in den Boden gebracht.
 Verschiedene Kartoffeln mit tollen Namen und unterschiedliche Pflänzchen hatten wir behutsam begutachtet und Gießkannen wurden im Team getragen. Auch unsere Schilder passen toll ins Beet! Jetzt heißt es weiter warten und gießen.
 
Wir werden dran bleiben - wir sind nun gespannt auf das echte Gemüse...

Die Gartensaison ist eröffnet!

Das Modul "Natur und Umwelt" der Fachschule wird aktiv.

Garten 3Passend zur Jahreszeit treibt es das Modul “Natur und Umwelt” nach draußen. In diesem Jahr gibt es sogar eine Premiere: Unser Kurs wird gemeinsam mit den Kindern der KiTa “Die Zauberflöten” ein Beet mit 15 verschiedenen Gemüsesorten unter der Unterstützung der “GemüseAckerdemie” anlegen.
 
Wir waren auch schon fleißig und haben bereits die Fläche abgesteckt und mit vereinten Kräften den harten Boden umgegraben und gemulcht. Wir lernten, wie man unter starkem körperlichen Einsatz effektiv und in guter Zusammenarbeit umgräbt und welche Bedeutung die Vorgänge für die Natur haben. Neben der Arbeit hatten wir - und vor allem die Kinder - auch viel Spaß. So wurde beim Sammeln ausgiebig im Laub gespielt und jeder gefundene Regenwurm ausgiebig gefeiert.
 
Nun heißt es warten bis wir in drei Wochen die ersten Pflänzchen in den Boden bringen können. Wir sind gespannt und werden berichten.

Kultur an der Ruth Cohn-Schule

Kulturagenten2Jede Schule verfügt über eine eigene "Schulkultur", so auch die Ruth Cohn-Schule. Seit vergangenem Jahr arbeiten nun Lehrkräfte und Studierende -auch mit externer Unterstützung durch die "Kulturagenten" - daran, dieses Kulturprofil der Ruth Cohn-Schule zu schärfen und stärker sichtbar zu machen. Erste Ergebnisse dazu sind bis 5.5.2017 in einer Ausstellung zu begutachten, die von der Klasse F 13-16 unter der Leitung von Peter Wehkamp erarbeitet wurden.

Fachschule, Lernfeldunterricht - Kunst: Arbeiten mit Pappe

Im ersten image10Jahr ihrer Ausbildung zu ErzieherInnen hat die Klasse F 06-16 unter Leitung von Christiane Elsner im Rahmen des Lernfeldunterrichts (Kunst) Gebäude aus Pappe gestaltet. Wir zeigen einige Beispiele.

 

 image20

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen...

Lb 2: Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenslagen

titel 1Die Teilzeitklasse F04-14 hat  zum Themenfeld "Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenslagen unterstützen und begleiten“ im Unterricht von Frau Linn-Mohr ein Lernportfolio entwickelt. Die Studierenden konnten sich für einen Themenaspekt  entscheiden, der sie besonders interessiert, und diesen dann selbstständig über einen längeren Zeitraum bearbeiten.

Sie haben sich in einem zweiten Schritt einen Überblick über das gewählte Thema verschafft, einen  Schwerpunkt herausgearbeitet und diesen vertieft. Anschließend haben sie  passendes Zusatzmaterial ausgesucht und bearbeitet.  Auch Praxisbesuche und Interviews waren möglich. Dieses Material  und die praktischen Ergebnisse wurden in den laufenden Text eingearbeitet.

Zum Schluss konnten die Studierenden  reflektieren und dokumentieren, was sie  durch die Bearbeitung des Themas gelernt haben und was sie gerne  behalten möchten. Die Gestaltung des Portfolios sollte zudem optisch ansprechend, kreativ und lesefreundlich gestaltet sein.

Dadurch entwickelte sich eine ganz persönliche Note jeder dieser Arbeiten.

 

Weiterlesen...

Lernbereich 3 - Puppenspiel


puppen 1Im Lernbereich 3 (Kunst) der Fachschule (Vollzeit) haben Studierende im Themenfeld 2 (Sprachförderung) Puppen aus Ton und Stoff gestaltet, um mit diesen dann ein Puppenspiel zu realisieren (Leitung: Hella Radtke). Wir zeigen hier einige Arbeitsergebnisse.

Seite 1 von 4

Zum Anfang