Sommerfest zu Ehren von Ruth Cohn, der Namensgeberin unserer Schule

Foto: Walter SchelsAm Dienstag, dem 30.08.2022, feierten wir ein Sommerfest zu Ehren unserer Namensgeberin Ruth C. Cohn. Sie wäre in diesem Monat 110 Jahre alt geworden und unser Oberstufenzentrum trägt ihren Namen seit 11 Jahren.

Ruth Cohn wuchs in Berlin Charlottenburg in der Mommsenstraße als Kind jüdischer Eltern auf. Ausgelöst durch die politische Situation, die sich durch den Nationalsozialismus in Deutschland entwickelte, wanderte sie als junge Frau über die Schweiz nach Amerika aus und kam Anfang der 90er Jahre nach Deutschland zurück.
Ruth C. Cohn hat als Lebensaufgabe ein professionelles Handlungs- und Bildungskonzept entwickelt, das lebendiges Lernen und konstruktive Zusammenarbeit in Gruppen fördert. Sie nannte dieses Konzept die Themenzentrierte Interaktion (TZI). Noch heute ist dieses Konzept im Schulalltag aktuell, wird z.B. in der Lehrerfortbildung weitergegeben und an die aktuellen Bildungsanforderungen am OSZ angepasst.
 
An unserer Schule erwerben derzeit insgesamt ca. 1.300 Schülerinnen und Schüler den mittleren Schulabschluss und die Fachhochschulreife oder erhalten als Studierende die Qualifikation zur pädagogischen Fachkraft.
 
Am 30. August wurden beide Geburtstage auf dem Schulgelände gefeiert. Dabei wurden wir tatkräftig vom Ruth-Cohn-Institut Berlin Deutschland/ Ost unterstützt, das auch die Lehrerfortbildung in TZI durchführt. 
 
Vormittags befassten sich die Klassengruppen mit dem Leben und Wirken von Ruth Cohn und arbeiteten Fragestellungen wie: Welche Impulse gehen auch heutzutage von der Namensgeberin aus? Welche ihrer Ideen können in den persönlichen Alltag umgesetzt werden?
Ab 12 Uhr wurden drei Gruppenergebnisse, die im Losverfahren ermittelt wurden, prämiert. Bei Musik, Muffins und Getränken konnten die Teilnehmenden miteinander feiern und ihre Erfahrungen austauschen. 
 
 
 sommerfest 2022
Zum Seitenanfang